Spenden & Fördern

„Es gibt Menschen mit einem guten Gedächtnis -
und es gibt Menschen mit einem Gedächtnis für das Gute.“

Das Sozialzentrum Misburg ist aus Initiative engagierter BürgerInnen in Misburg entstanden. Sowohl ambulante Pflege als auch stationäre Hospizarbeit sind dauerhaft auf Unterstützung angewiesen. Zum Beispiel finanzieren die Kranken- und Pflegekassen den Hospizaufenthalt ihrer Versicherten nur mit 95 %. Jedes Hospiz ist verpflichtet, 5 % des verhandelten Pflegesatzes über Spenden einzuwerben. Wir sind allen Menschen und Institutionen sehr dankbar, die uns in den zurückliegenden Jahren unterstützt haben.
Deshalb bitten wir auch weiterhin um Hilfen:

  • Durch ehrenamtliche Mitarbeit
  • Als regelmäßige freiwillige Förderung
  • Über Spenden
  • Konto:  IBAN: DE58 5206 0410 0106 4096 10
    BIC: GENODEF1EK1   Evangelische Bank eG.

Mit Ihrer Zuwendung jeder Art tragen Sie dazu bei, die Arbeit des Sozialzentrums langfristig zu sichern und die weitere Fortentwicklung zum Wohl der begleiteten Menschen zu fördern.
Als gemeinnützige Einrichtung senden wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung.